HBInt Foto

Hypo Alpe-Adria-Bank International AG

Die Hypo Alpe-Adria Bank International AG (HBInt) gab es ab 2004 nach einer Spaltung der Hypo Alpe-Adria Bank AG (HBA).

Die Kärntner Landes-Hypothekenbank wurde 1894 vom Kärntner Landtag gegründet. 1990/91 wurde sie in eine Aktiengesellschaft, die Kärntner Landes- und Hypotheken Aktiengesellschaft, umgewandelt. Zu diesem Zeitpunkt war die Kärntner Landesholding Alleinaktionär. 1999 wurde der Name in Hypo Alpe-Adria-Bank AG (HBA) geändert. Fünf Jahre später, 2004, wurde die HBA gespalten und in HBInt umbenannt. Die Geschäfte in Österreich wurden auf die HBA, nun ein Tochterunternehmen der HBInt, übertragen. Die HBA wurde im Rahmen des Umstrukturierungsplans 2013 an die indische Gruppe Anadi Financial Holding verkauft.

Vorsitzende des Vorstands
Dr. Wolfgang Kulterer 13.1.1993-30.9.2006
Dr. Siegfried Grigg 1.10.2006-31.5.2007
Dr. Tilo Berlin 1.6.2007-30.4.2009
Franz Pinkl 1.6.2009-31.3.2010

 

Vorsitzende des Aufsichtsrats
Dkfm. Herbert Walter Liaunig seit Gründung der AG – April 1998
Dkfm. Dr. Herbert Koch April 1998 – August 2004
Dr. Klaus Bussfeld August 2004 – April 2005
Dr. Karl-Heinz Moser April 2005 – September 2006
Dr. Wolfgang Kulterer Oktober 2006 – Oktober 2007
Werner Schmidt (BayernLB) Oktober 2007 – März 2008
Dr. Michael Kemmer (BayernLB) April 2008 – Dezember 2009