Was kostet ein Untersuchungsausschuss?

Jene Abgeordneten, die Mitglieder eines Untersuchungsausschusses sind, erhalten keine zusätzlichen Vergütungen oder Aufwandsentschädigungen. Da die Abwicklung eines Untersuchungsausschusses jedoch einen erheblichen Mehraufwand für die Parlamentsklubs bedeutet, erhalten diese für den Aufwand monatlich zusätzliche Geldmittel, die gegen Nachweis der entsprechenden Aufwände von der Parlamentsdirektion erstattet wird. Meist handelt es sich dabei um anteilige Personalkosten.

Auskunftspersonen, die geladen werden und nach Wien reisen müssen, erhalten Kostenersatz für ihr Zugticket oder Kilometergeld.

Zu den zusätzlichen Kosten der Parlamentsdirektion kommen neben diesen beiden Punkten Material- bzw. Kopierkosten sowie die digitale Aufbereitung der Millionen Aktenseiten, die über ein hochsicheres Suchportal den berechtigten Personen zur Verfügung gestellt werden.

Einen genauen Überblick über die Kosten der Untersuchungsausschüsse von 2006-2008 liefern die folgenden Anfragebeantwortungen der Präsidentin des Nationalrates: